Missionswissenschaft und Internationale Diakonie (MID)

Dauer:
3 Jahre
Sprache:
Deutsch und Englisch
Zulassung:
Abitur, Fachabitur oder eine mindestens dreijährige Berufsausbildung in einem dem Studiengang verwandten Berufsfeld. Deutsche und englische Sprachkenntnisse sollten durch ein standardisiertes Testverfahren, z.B. TestDaF (test Deutsch als Fremdsprache) oder TOEFL (Test of English as a Foreign Language) nachgewiesen werden. Ein Aufnahmegespräch vor Semesterbeginn ist verpflichtend.
Hinweis
primäre Unterrichtssprache ist Deutsch
Worum geht's im Studium

Studienschwerpunkte
Der B.A.-Studiengang „Missionswissenschaft und Internationale Diakonie“ richtet sich an Studierende, die sich für den Bereich Missionswissenschaft und sozial-diakonische Arbeit, mit den Schwerpunkten migrations- und entwicklungspolitische Fragen, qualifizieren wollen. Aus interkultureller Perspektive heraus vermittelt der Studiengang Kenntnisse und Kompetenzen in Diakoniewissenschaft, Sozialer Arbeit und Interkultureller Theologie/ Missionswissenschaft. So befähigt er sowohl für die künftige Berufspraxis als auch zur Aufnahme eines sich anschließenden Masterstudiums. Ein Praxissemester sowie mehrere Praktika und Exkursionen sind Teil des Lehrplans. Das Praxissemester kann national oder international in sozial-diakonischen und entwicklungspolitischen Projekten durchgeführt werden.
Der B.A.MID ist ein Vollzeitstudiengang. Er ist modularisiert und orientiert sich an 180 ECTS-Punkten, die auf sechs Semester verteilt sind.


Studienmodule
01 Einführung in die Interkulturelle Theologie
02 Grundinformation Theologie
04 Einführung in die Internationale Diakonie
05 Theologische Ethik und Anthropologie
06 Dialog mit Menschen anderen Glaubens und
anderer Weltanschauungen
07 Alter(n), Krankheit und Leben mit Behinderung aus biblisch-theologischer und soziologischer Perspektive
08 Einführung in Soziale Arbeit und Sozialmanagement
09 Juristische Fragen in der sozial-diakonischen Arbeit I
10 Grundlagen und Praxis interkultureller psycho-sozialer Begleitung
11 Leiten im sozial-diakonischen Kontext
12 Juristische Fragen in der sozial-diakonischen Arbeit II
13 Religion, Gesellschaft und Sprache in unterschiedlichen Kontexten
14 Projektmanagement: Projekte konzipieren, durchführen und evaluieren
15 Gender-Konstruktionen und Gender-Wahrnehmung in Theologie und Gesellschaft
16 Armut und Entwicklung: Biblisch-theologische, missionswissenschaftliche und diakonische Herausforderungen
17 Interkulturell leben und arbeiten – Vorbereitung auf das Praxissemester
18 Praxissemester
19 Auswertung des Praxissemesters
20 Vorbereitung einer B.A.-Arbeit
21 B.A. - Arbeit mit Vorstellung und Diskussion


Allgemeine Informationen
Die Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg liegt im Städtedreieck
Hannover, Hamburg und Braunschweig. Ihre Bibliothek umfasst etwa 75.000 Bände, insbesondere zu den Fachgebieten Interkulturelle Theologie, Missionswissenschaft, Christentums- und Religionsgeschichte, Bibelwissenschaft und Soziale Arbeit. Das Studium findet in kleinen Lerngruppen und mit engem Kontakt zu den Lehrenden statt.

Der Campus ermöglicht die Verbindung von Leben und Studieren. Hierzu stehen Studierendenwohnheime, eine Mensa, Aufenthaltsräume, eine Kapelle sowie ein großzügiges Außengelände zur Verfügung. Zentrale Gebäude wie Bibliothek, Vorlesungsgebäude und Mensa sind barrierefrei zugänglich. Für Studierende mit Rollstuhl stehen vier ebenerdige Studierendenzimmer zur Verfügung.

Studiengebühren
Die Studiengebühren liegen bei 500,- EUR pro Semester.

Bewerbung
Das Studium kann immer zum Wintersemester aufgenommen werden.
Bewerbungsschluss für EU-Studenten ist der 15. September.
Bewerbungsschluss für Nicht-EU-Studenten ist der 15. Juni.

Berufsaussichten/-perspektiven
Der M.A. „Missionswissenschaft und Internationale Diakonie“ qualifiziert Absolventen für nationale und internationale Berufsfelder im kirchlich-diakonischen, sozialen und entwicklungspolitischen Bereich sowie für die Arbeit in migrationsspezifischen Arbeitsfeldern und zur Aufnahme eines sich anschließenden Masterstudiums.

 
Kontakt 
Marina Herrlich und Dietlinde Rückert(Studierendensekretariat)
Tel.: +49 50 52 481010
E-mail: office@fh-hermannsburg.de
Website: www.fh-hermannsburg.de

Besucheradresse
Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg
Missionsstr. 3-5
29320 Hermannsburg, Deutschland
 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.

*
*
*
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und habe diese gelesen. (Pflichtfeld)